Außenseiter bestimmen LK- Turnier in Hilsbach 30.07 – 02.08.2015

Von   5. August 2015

Nicht die Turnierfavoriten, sondern die krassen Außenseiter, B. Quinger (Post SV Ludwigshafen) und Jens Großmann (TC Meckesheim), drückten dem 4. LK- Turnier für Herren 30 in Hilsbach ihren Stempel auf. Schon in der zweiten Runde der Konkurrenz schaltete der wohl auf dem Papier als schwächster Spieler des Feldes eingestufte Quinger, einen Mitfavoriten auf den Titel in dem wohl besten Spiel des Turniers aus. Im hochdramatischen Halbfinale musste sein Gegner A. Arnold aus Dühren in Führung liegend, bei Matchball für sich selbst, verletzungsbedingt aufgeben. Somit zog Quinger ins Finale ein.

Im zweiten Halbfinale schaffte Jens Großmann, der sich gegen den Topgesetzten, Dorian Dehoust aus Hilsbach durchsetzte, den Einzug ins Finale.

In diesem setzte sich B. Quinger, in einem äußerst umkämpften und engen Match, mit 3:6, 6:3 und 10:8 im entscheidenden Championstiebreak durch.

In der Konkurrenz der Herren 40 verteidigte H. Fersching  vom Tennisverein Hilsbach seinen Titel gegen I. Wirth (TC Grün-Weiß-Rot Mosbach) in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:2.

Die dritten Plätze sicherten sich bei den Herren 30 A. Arnold (TG Sinsheim- Dühren) und bei den Herren 40 S. Helfferich (TC Sinsheim- Rohrbach).