Tennis vom Feinsten

Von   27. Juni 2019

Hilsbacher Seniorenturnier nach einem Jahr Pause

Nachdem im Jahr 2018 das schon zur Tradition gewordene Leistungsklassenturnier des Tenniverein Hilsbach wegen Verzögerungen bei der Genehmigung noch ausfallen musste, konnte der Veranstalter in diesem Jahr erneut die Durchführung vermelden.

Neu dazugekommen ist in diesem Jahr, außer den gewohnten Konkurrenzen der Herren 30 und 40, auch eine Konkurrenz für Senioren ab 50 Jahren.

Herren aus ganz Baden- Württemberg meldeten sich wieder, um sich die begehrten LK- Punkte zu erspielen. In sportlich herausragenden und fairen Tennismatches zeigten die Beteiligten ihr Können mit Schläger und gelber Filzkugel.

In einem hochspannenden Finale der Herren 30 trafen zwei Vereinskameraden vom TC Neckarbischofsheim aufeinander, M. Kutzer und D. Dehoust. Dieses entschied letztgenannter nach deutlichem ersten Satz (6:1) mit etwas mehr Mühe im zweiten (7:5) für sich. Im Spiel um Platz 3 setzte sich der Topgesetzte des Turniers, M. Ueltzhoeffer (Sportgemeinschaft Heidelberg Kirchheim), gegen T. Hagemann (TC Eppingen) glatt in zwei Sätzen durch.

Turnier 2019 Herren
Herren Turnier 2019

Bei den Herren 40 siegte Wolfgang Bauer durch Erfolge gegen Björn Wolf (TC Neckarbischofsheim), seinen Vereinskollegen, H. Fersching (TV Hilsbach) und Bernd Dennochweiler (TC Murrhardt). So gelang Bauer nach langjähriger Tennispause bei seinem Debut im Heimturnier gleich der verdiente Turniersieg.

In der Konkurrenz der Herren 50 siegte Michael Dietz (Tennisverein Hilsbach) in einer einseitigen Partie gegen seinen Endspielgegner Guido Keitel (TC Ittlingen) 6:0; 6:2.

Dritter wurde C. Vigano vom TC Walldorf- Astoria, der in einem spannenden Match Jens- Henner Lange vom TC Stetten a. H. 2:6, 7:6 und 10:8 schlug.